Über die Autorin
Liza Cody studierte Kunst und arbeitete u. a. als Roadie, als Fotografin, Malerin und Möbeltischlerin, bevor sie zum Schreiben kam. Ihre Kriminalromane um die Londoner Privatdetektivin Anna Lee wurden mit etlichen Preisen ausgezeichnet, in mehrere Sprachen übersetzt und fürs Fernsehen verfilmt. In den Neunzigern begann sie mit der weltweit als Genrebreaker berühmt gewordenen Bucket-Nut-Trilogie um Catcherin Eva Wylie, für die sie u. a. den Silver Dagger erhielt. Es folgten vier weitere Romane. »Lady Bag« erschien in England im Herbst 2013. Liza Cody lebt in London.

Foto: Homepage der Autorin

Bei CulturBooks erschienen:
Miss Terry. Kriminalroman. Aus dem Englischen von Martin Grundmann. CulturBooks Longplayer, Oktober 2016. Lizenz: Ariadne. Circa 320 Seiten. 12,99 Euro. Zum eBook.
Lady Bag. Kriminalroman. Aus dem Englischen von E. Laudan und B. Szelinski. Lizenzausgabe. CulturBooks Longplayer, September 2014. 320 Seiten. 12,99 Euro. Zum eBook.