Das Buch: Monika Geier: Neapel sehen. Kriminalroman. Bettina Bolls zweiter Fall. CulturBooks Longplayer, Juli 2015. 352 Seiten.7,99 Euro. Lizenz: Ariadne. ISBN 978-3-944818-96-2

Erhältlich bei
(Leseprobe PDF) CulturBooks MyBookShop Amazonbuecher.de Kobo eBook.de Osiander Mayersche

Über das Buch
Zwischen Apathie und Aggression brütet die Pfalz in der Sommerhitze. Nerven liegen blank, nicht nur bei Kriminalkommissarin Bettina Boll. Für die sorgenzermürbte Polizistin, deren schwerkranke Schwester spurlos verschwunden ist, bedeutet die Leiche im Steinbruch eine geradezu willkommene Ablenkung.

Die Tote ist Aurelie, eine junge Lehrerin, die geholfen hat, wo sie konnte: Neben ihrem Engagement für den Naturschutz griff sie Sorgenkindern finanziell und sozial unter die Arme. Aber die allseits geschätzte Wohltäterin hatte nicht nur Freunde. Hat jemand sich gegen die obsessive Fürsorge mit Gewalt gewehrt?

Die Ermittlungen führen zu den »üblichen Verdächtigen« aus der Containersiedlung am Galgenhübel: Aussteiger, Außenseiter, Verwirrte. Bettina Bolls Recherchen fördern allerlei kriminelle Umtriebe und dunkle Gelüste zutage. Doch welches Motiv genügt für einen Mord?

»Monika Geier ist eine versierte Stilistin und hierzulande eine der Besten des Geschäfts.« Ulrich Noller, Deutsche Welle

Lizenzverlag: Ariadne

Warum es uns gefällt
»Monika Geier verfügt über die Bösartigkeit aller guten Krimiautorinnen, über Witz und die Raffinesse für wirklich subtile Plots. Ihre Bücher sind mehr als eine Entdeckung, sie sind eine Befreiung.« Besser als Tobias Gohlis kann man es nicht sagen!

Leseprobe

Über die Autorin
Monika Geier, Jahrgang 1970, wurde in Ludwigshafen geboren. Nach dem Abitur folgte eine Ausbildung zur Bauzeichnerin. Für ihr Debüt wurde Geier mit dem Marlowe geehrt. Inzwischen ist sie Diplomingenieurin für Architektur, Mutter von drei Jungs, freie Künstlerin und Schriftstellerin. Bei CulturBooks liegen bereits die Longplayer »Wie könnt ihr schlafen. Bettina Bolls erster Fall« und »Die Hex ist tot« vor, die weiteren Bettina Boll-Kriminalromane werden in den nächsten Monaten erscheinen.