Das Buch: Johnny Temple (Hg.): USA Noir. 15 Originalgeschichten der besten amerikanischen Noir-Autoren. Mit Storys von Joseph Bruchac, Lee Child, Michael Connelly, Jeffrey Deaver, Barbara Demarco-Barrett, Maggie Estep, Jonathan Safran Foer, J. Malcom Garcia, William Kent Krueger, Dennis Lehane, Joyce Carol Oates, Lisa Sandlin, Asali Solomon, Luis Alberto Urrea und Don Winslow. Übersetzt von Zoë Beck und Jan Karsten. CulturBooks, Oktober 2018. Paperback. 356 Seiten. 15,00 Euro (D), 15,40 Euro (A). eBook: 9,99 Euro. ISBN 978-3-95988-102-9
Tags:

Ab Oktober 2018 in Ihrer Lieblingsbuchhandlung und überall, wo es Bücher gibt.

Ein packendes literarisches Länderporträt
Originalgeschichten herausragender Autor/innen
Ein abenteuerlicher Roadtrip quer durch die USA

»Eine bessere Kurzgeschichtensammlung ist schwer zu finden – egal in welchem Genre.« Publishers Weekly

Das Buch
Von Küste zu Küste: 15 herausragende Autorinnen und Autoren – von den Superstars der Szene bis zu literarischen Geheimtipps – nehmen Sie mit auf eine abenteuerliche Reise quer durch die USA. Vom brodelnden New York und den dicht besiedelten Städten der Ostküste über die verschlafenen Orte des Mittleren Westens bis zu den mythendurchdrungenen und hitzeflimmernden Metropolen der Westküste.

Starke Literatur, die berührend und spannend von den Schattenseiten des amerikanischen Traums erzählt. Von einer bunt schillernden Gegenwart voller ungewöhnlicher Milieus abseits der üblichen Touristenpfade. Von Tagträumern, Zockern, Kriegsveteranen, Aussteigern, Billigjobbern, korrupten Polizisten, Trickbetrügern, Drogenhändlern, Privatdetektiven und ganz normalen Menschen, die in Situationen geraten, die sie nicht mehr kontrollieren können.

Die Reihe
15 kraftvolle, dichte Originalgeschichten mit ungewöhnlichen Settings und Figuren – so abwechslungsreich und aufregend wie die USA selbst. Die Reihe: »USA Noir« ist nach »Berlin Noir« und »Paris Noir« der dritte Teil einer Reihe internationaler Noir-Anthologien mit exklusiv geschriebenen Originalgeschichten. Jede Story spielt in einem anderen Viertel einer Stadt oder einer anderen Gegend eines Landes. Es sind packende literarische Städte- und Länderporträts mit ungewöhnlichen, breit gefächerten Einblicken. Weitere Teile sind geplant.

»Das Konzept der Noir-Reihe überzeugt.« TIPP Berlin

Der Herausgeber
Johnny Temple ist der Verleger und Cheflektor des preisgekrönten New Yorker Verlags Akashic Books, der die Noir-Serie ins Leben gerufen hat und urbane Literatur und politische Sachbücher publiziert. Er ist Träger des Ellery Queen Award (2013), des Jay and Deen Kogan Award für Excellence in Noir Literature (2010) und des American Association of Publishers Miriam Bass Award für Creativity in Independent Publishing (2005). Er spielt Bass in der Band Girls Against Boys. Er schreibt Artikel und politische Essays für diverse renommierte Publikationen.

Internationale Stimmen (Auswal)

»Eine bessere Kurzgeschichtensammlung ist schwer zu finden – egal in welchem Genre.« Publishers Weekly

»›USA Noir‹ versammelt jede Menge literarischer Schwergewichte wie Don Winslow, Joyce Carol Oates oder Lee Child … eine hochkarätige Anthologie.« The New York Times Book Review