Über die Autorin
Helen Oyeyemi wurde 1984 in Nigeria geboren und wuchs in England auf. Sie hat bisher fünf Romane veröffentlicht. Ihr Debüt »Das Ikarus Mädchen«, das sie noch zu Schulzeiten schrieb, erschien 2005, wurde in sechzehn Sprachen übersetzt und sorgte weltweit für Aufsehen. 2010 gewann sie den Somerset Maugham Award, 2012 den Hurston/Wright Legacy Award, und 2017 wurde sie mit dem PEN Open Book Award für »Was du nicht hast, das brauchst du nicht« ausgezeichnet. Helen Oyeyemi steht auf Grantas Liste der »Best Young British Novelists«.

Foto: Manchul Kim.

Bei CulturBooks erschienen
Was du nicht hast, das brauchst du nicht. Storys. Übersetzt von Zoë Beck. Originaltitel: What Is Not Yours Is Not Yours. CulturBooks Verlag, Oktober 2018. Hardcover mit Lesebändchen. 356 Seiten. 20,00 Euro. Zum Buch.

Durch Scrollen oder Klicken stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden möchten oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen