Das Buch: Christine Lehmann: Harte Schule. Der vierte Fall für Lisa Nerz. Kriminalroman. CulturBooks Longplayer, Mai 2016. Digitale Lizenz. Circa 255 Seiten. 6,99 Euro. ISBN 978-3-95988-047-3

Erhältlich bei
CulturBooks MyBookShop Amazon buecher.de Kobo eBook.de Osiander Mayersche

Das Buch
Erziehung ist pervers. Lisa Nerz recherchiert zum Tod eines Lehrers. Prompt pfeift ihr Chef sie zurück. Doch so leicht lässt Nerz sich nicht ausbremsen. Sie befragt Schüler, eckt im Lehrerkollegium an und schnüffelt trotzdem weiter …

»Harte Schule ist ein sehr empfehlenswerter Roman. Weil Lehmann mit nie aufgesetzt wirkender sprachlicher Chuzpe zu Werke geht. Und weil sich hier ein überzeugendes Bild von Jugendlichen findet, eine Mischung aus Kälte und Unbedarftheit, Zynismus und Romantik, Hormonkiller und Stilwillen. Lehmann lässt ihre Figuren reden wie Kids in der Straßenbahn und nicht wie Jugendslang-Lexika der Achtziger.« Thomas Klingenmaier, Stuttgarter Zeitung

»Lisa Nerz ist – einsam, aufsässig und notorisch respektlos – ein klarer Fall von hardboiled woman. Der gründlich recherchierte, temporeiche, stilistisch hochklassige Roman beschreibt höchst genau die Verhältnisse, die Verbrechen ermöglichen.« Gitta List, Konkret

Über die Autorin
Christine Lehmann lebt in Stuttgart und Wangen (Allgäu), ist als Nachrichten- und Aktuellredakteurin beim SWR tätig und schreibt Romane, Kurzkrimis, Kriminalhörspiele (Radio Tatort) und Glossen. Weitere Informationen finden Sie auf ihrer Homepage. Die Lisa-Nerz-Krimis sind bei CulturBooks als digitale Edition erschienen.

Durch Scrollen oder Klicken stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden möchten oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen