Das Buch: Ling Ma: Glückscollage. Storys. Aus dem Englischen von Zoë Beck. 3. Juni 2024. Hardcover. 216 Seiten. 23,00 Euro (D), 23,70 Euro (A). ISBN 978-3-95988-189-0
Tags:

Ab 1. Juni 2024 erhältlich in Ihrer Lieblingsbuchhandlung, direkt bei uns und überall, wo es Bücher gibt.

Ausgezeichnet mit dem National Book Critics Circle Award, dem The Story Prize und dem Windham-Campbell Literature Prize

»Verblüffend und eindringlich … ein genialer Wurf.« Washington Post

Freudvoll zerstört Ling Ma sämtliche unserer sorgfältig aufgebauten Illusionen.

»›Glückscollage‹ spielt die größten Hits der menschlichen Existenz: Freundschaft, Liebe, Einsamkeit; die Bedeutung von Heimat und die vielen Gründe, warum wir einander brauchen.« Good Housekeeping

»Wie gewohnt bilden Mas große, verrückte Ideen die Bühne für scharfsinnige emotionale Einsichten.« Philadelphia Inquirer

»Eine begnadete Autorin, voller Neugier auf die Grenzen alles theoretisch Möglichen.« New York Times Book Review

Das Buch
In »Glückscollage« erzählt Ling Ma acht Geschichten von Menschen, die sich ihren Weg durch den Wahnsinn und die Wirklichkeit unserer kollektiven Illusionen bahnen: eine Frau, die mit all ihren Ex-Freunden zusammen in einem Haus lebt. Eine zerstörerische Freundschaft, die sich um eine Droge dreht, die unsichtbar macht. Ein uraltes Ritual, das einen von allem heilen kann – wenn man sich nur lebendig vergraben lässt.

»Schonungslos, urkomisch und wahnsinnig klug.« Vulture

»Ma untersucht das pulsierende Begehren und die Machtdynamiken, die unser aller Beziehungen bestimmen, von intimen Freundschaften und intensiven romantischen Verstrickungen bis hin zu den unsichtbaren und doch allgegenwärtigen Banden der Vorfahren.« TIME

»Erneut erweist sich Ling Ma als eine der originellsten Autorinnen ihrer Generation.« Sianne Ngai

Über »New York Ghost«
»Man findet derzeit kaum einen anderen Roman, der so mitreißend und gewitzt, so atmosphärisch dicht und von innen heraus den zwischen Überdruss und Untergangsängsten, zwischen blindem Systemvertrauen und depressiver Ziellosigkeit schwankenden emotionalen Seelenzustand der Generation Y … auf den Punkt bringt.« Oliver Jungen, FAZ

»Einer der bemerkenswertesten Debütromane der letzten Jahre.« Sigrid Löffler, DLF

Die Autorin
Ling Ma,
geboren 1983 in China, wuchs in den USA auf und lebt mit ihrer Familie in Chicago. Ihr Debütroman »New York Ghost« war ein weltweiter Erfolg und wurde u. a. mit dem Preis der Hotlist als bestes Buch aus unabhängigen Verlagen, dem Kirkus Prize und dem Young Lions Fiction Award ausgezeichnet. Ihr neues Werk »Glückscollage«, ein »Buch des Jahres« der New York Times und des New Yorker, gewann den National Book Critics Circle Award, den The Story Prize und den Windham-Campbell Literature Prize. Ling Ma unterrichtet Kreatives Schreiben an der University of Chicago.