Das Buch: Übersetzt von Zoë Beck. 29 Seiten. 2,49 Euro. ISBN 978-3-944818-19-1
Tags:

Erhältlich bei
CulturBooks Amazon beam Kobo Weltbild eBook.de Thalia Osiander Ocelot

Zum Buch
Der südlichste Punkt der Welt, der dunkelste aller Winter. Auf einer Forschungsstation vergräbt sich der namenlose Erzähler, nachdem ihn seine Freundin verlassen hat. Sieben Monate abgeschnitten vom Rest der Welt, so einsam wie im All. Mit dem letzten Schwung überwinternder Wissenschaftler taucht ausgerechnet der Mensch auf, den er am wenigsten erwartet hat.

***

Sie soll das Forschungsteam im BBC-Interview repräsentieren. Grund zur Freude? „Zieh einen Rock an“, sagen sie ihr. Eine böse Abrechnung mit dem Wissenschaftsbetrieb aus der Sicht einer jungen Frau.

Zur Autorin
Pippa Goldschmidt wuchs in London auf und lebt heute in Edinburgh. Sie ist Absolventin des renommierten Masters-Kurs der University of Glasgow in Creative Writing. Die promovierte Astrophysikerin arbeitete mehrere Jahre als Astronomin am Imperial College, anschließend im öffentlichen Dienst, u.a. in der Weltraumbehörde.

2012 gewann sie den angesehenen Scottish Book Trust/Creative Scotland New Writers Award. Von 2008 bis 2012 war sie Writer-in-residence am ESRC Genomics Policy and Research Forum der University of Edinburgh. Ihr erster Roman „The Falling Sky“ erreichte den zweiten Platz beim Dundee International Book Prize und ist im Frühjahr 2015 bei CulturBooks erschienen.